Die Gemeinde Holzheim besteht aus den Ortschaften Altenbaindt, Ellerbach, Eppisburg, Holzheim und Weisingen.

Kindergarten Holzheim

 

 

 

 

 

 

 

  Das Leben
  ist wie eine Pusteblume.
  Wenn die Zeit gekommen ist,
  muss jeder alleine fliegen.

 

 

 

 

 

 

 

Als anerkannter Kindergarten orientiert sich unsere pädagogische Arbeit an dem Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan.

Unsere Anschrift Kindergartenleitung:
Kindergarten Holzheim                                          
Gartenstr.12
89438 Holzheim

So erreichen Sie uns:
Tel.: 09075/291
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Träger unserer Einrichtung ist die Gemeinde Holzheim.

Aufsichtsbehörde ist das Landratsamt Dillingen,
sowie die Regierung von Schwaben.






Grußwort vom Bürgermeister:

Kindergarten der Gemeinde Holzheim

Der Zweck des Kindergartens besteht darin, als Einrichtung im vorschulischen Bereich der Erziehung und Bildung der Kinder bis zum Beginn der Schulzeit zu dienen. Der Kindergarten unterstützt und ergänzt die familiäre Erziehung. Er bietet kindgemäße Bildungsmöglichkeiten, gewährt allgemeine und individuelle erzieherische Hilfen. Die Persönlichkeitsentfaltung und soziale Verhaltensweisen werden gefördert. Darüber hinaus hat der Kindergarten die Aufgabe, den Kindern den Zugang zur Schule zu erleichtern.

Wenn Sie, liebe Eltern, Ihre Kinder hierher schicken, wissen Sie, dass im Kindergarten wichtige, vertrauensvolle und mitunter schwierige Arbeit im Dienst an den kleinen Persönlichkeiten geleistet wird. Arbeit, die nur dann erfolgreich sein kann, wenn sich Elternhaus und Kindergarten in vertrauensvoller Zusammenarbeit und engem Kontakt gegenseitig unterstützen.

Ihnen ist auch bekannt, dass ein noch so guter und schöner Kindergarten nie die elterliche Fürsorge, die häusliche Geborgenheit und die familiäre Bindung zu ersetzen vermag. Der Kindergarten kann und darf Ihnen die Verantwortung und Verpflichtung für das Wohl und den weiteren Weg  Ihrer Kinder nicht abnehmen. Aber er will ihnen dabei helfen, soweit es darum geht, die Fähigkeiten Ihrer Kinder zu entfalten.

Wenn sich das Erziehungspersonal mit Einfühlvermögen, Verständnis und Freude ihrer Aufgabe widmen, wenn die Kinder gerne kommen und eine fröhliche und sorglose, aber auch lehrreiche Zeit hier verbringen, und wenn die Eltern voller Zufriedenheit Fortschritt und Reifeprozess ihrer Kinder feststellen können: dann hat auch die Gemeinde Grund zur Freude. In diesem Sinne wünsche ich dem Kindergarten und allen  die mit und in ihm zu tun haben, alles Gute!

Mein Dank gilt unserem Kindergartenpersonal, dem Elternbeirat und allen die sich für unseren Kindergarten und damit zum Wohl unserer Kinder einsetzen.

Erhard Friegel
1. Bürgermeister



 


Geschichte:
    
Ein lang gehegter Wunsch ging 1980 in Erfüllung: Die Eröffnung eines Kindergartens in Holzheim mit zwei Wechselgruppen (Vormittag und Nachmittag). Untergebracht wurde dieser im 1954 erbauten Schulgebäude. Nach erfolgreichem Umbau zogen im Februar 1980 viele Kinder ein und füllten das Haus wieder mit Leben.

Im September 1989 wurde aufgrund großer Nachfrage eine 3. Gruppe eingerichtet, welche ebenfalls mit Vormittags- und Nachmittagskindern belegt wurde.
1994 wurde es notwendig im Sitzungssaal eine 4. Vormittagsgruppe zu eröffnen um alle Anmeldungen berücksichtigen zu können.

Somit bietet unser Kindergarten jetzt 5 Gruppen:
eine Ganztagsgruppe             Igelgruppe
eine Langzeitgruppe              Bienengruppe
zwei Vormittagsgruppen        Mausgruppe/Bärengruppe
eine Nachmittagsgruppe        Bärengruppe